Aktuelles

Kein Ponyreiten am 18.06.17

Am Sonntag, 18. Juni 2017 findet ausnahmsweise kein Ponyreiten statt.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.


Neuer Weiher & Wildbienenhotel

Vergangene Woche wurde der neue Weiher neben der Autelibahn mit einer kleinen Feier eingeweiht. Er dient als Ersatz für den alten Weiher neben dem Parkrestaurant, der dem neuen Spielplatz weichen muss. Der neue wertvolle Weiher konnte dank einer grosszügigen Spende der IWB realisierte werden. In Zusammenarbeit mit dem WWF entstand neben dem Weiher auch eine schöne Wildbienenwand aus Lehm. Diese wurde unterem anderem durch Lörracher Schulklassen aufgebaut. Herzlichen Dank allen Sponsoren!

 

» Informationen Weiher  
» Tafel Wildbienen  


Jahresbericht 2016

» Jahresbericht 2016  


Spende für Spielplatz

Rotarier spenden für neuen Spielplatz beim Tierpark Lange Erlen

Am Donnerstag, 16. Februar 2017, überreichten Vertreter des Rotary Club Basel-St. Jakob dem Erlen-Verein Basel einen Check über 50'000.00 Franken für die Infrastruktur des neuen Spielplatzes "Die Spielaue" , der neben dem Parkrestaurant Lange Erlen entstehen wird.

Dieser schöne Betrag setzt sich wie folgt zusammen:

- von den drei Königen in der Freien Strasse vor der Weihnacht "erklopft" CHF 15'910.90

- Aufrundung durch UBS AG, Marktplatz CHF 1'089.10

- Stiftung Rotary Club Basel-St. Jakob CHF 16'500.00

- Mitglieder Rotary Club Basel-St. Jakob CHF 16'500.00

Der Präsident des Erlen-Vereins Basel, Carlos Methner, verdankte die Spende der Rotarier und lobte insbesondere die Initiatoren Felix Rudolf von Rohr, Pascal Gysin, Thomas Ernst und Andreas Stücker für deren grossen Einsatz zugunsten der erfolgreichen Sammelaktion.

Baubeginn für den neuen Spielplatz ist nach der Fasnacht. Wenn das Wetter mitspielt, sollte der Bau bis Ende Jahr fertig sein. Die offizielle Einweihung ist für Frühjahr 2018 geplant.

Die Spende der Rotarier hilft dem Erlen-Verein, jenen Teil der Infrastruktur für den Spielplatz zu finanzieren, der nicht vom Mehrwertabgabefonds des Kantons gedeckt wird. Ein besonderer Augenmerk beim neuen Spielplatz wird darauf gelegt, dass Kinder mit Beeinträchtigungen ihren Möglichkeiten entsprechend mitspielen können. Thematisch wird sich der Spielplatz an den Tierpark anlehnen. Man darf gespannt sein, was da Tolles entstehen wird.

 

 

» Medienmitteilung  


Erle-Zytig aktuell

 

In der Rubrik Erlen-Verein finden Sie unsere neueste Ausgabe der Erle-Zytig. Erfahren Sie Aktuelles zu unseren Tieren, den laufenden Projekten und der diesjährigen Weihnachtsspende.

http://www.erlen-verein.ch/erlen-verein/erle-zytig.php

 


Findeltier Luchs

Der am Mittwoch, 16. November 2016 in Basel aufgefundene Luchs wurde durch die Feuerwehr Basel-Stadt in den Tierpark Lange Erlen gebracht. Es handelt sich um ein ca. halbjähriges Jungtier. Das Geschlecht ist noch nicht bekannt.

Dem Tier geht es den Umständen entsprechend gut. Er wirkt verschüchtert, scheint aber unversehrt und frisst. Sobald es sich von den Strapazen erholt hat, können die nötigen medizinischen Untersuchungen gemacht werden. Dies wird voraussichtlich nächste oder übernächste Woche der Fall sein.

Die Herkunft ist des Tieres ist noch unbekannt. Ob es sich um ein gechiptes Tier aus Gefangenschaft oder ein freiliebendes Exemplar handelt, ist ebenfalls noch unklar.

Über die Zukunft des jungen Luchses entscheiden die zuständigen Behörden und Stellen (Kantonstierarzt, zuständiges Bundesamt, Verein KORA).

Das junge Luchsweibchen hat einen neuen Platz im Jurapark Vallorbe gefunden.

 

 

 

 

 

 


 

Die nächsten Anlässe

6. Keschtenedaag (1.10.2010)

Video Keschtenedaag 2010

Sendung TeleBasel "Was lauft"